Aida, noch unsichere Mischlingshündin, ca. 3 Jahre

Pfotenretter Ungarn Patenschaften Gassigeher - Aida, noch unsichere Mischlingshündin, ca. 3 Jahre  GASSIPATEN: Silke u. Billy T.

Die geschätzt im Jahr 2018 geborene Aida wurde im März 2021 auf der Straße gefunden. Sie war zunächst sehr ängstlich und konnte nur mit viel Geduld eingefangen werden.

Mit der Situation im Tierheim war Aida zu Beginn völlig überfordert. Sie reagierte so furchtsam, dass man sie gar nicht anfassen konnte. Wer weiß, was der armen Seele in ihrem Leben alles widerfahren ist. Gute Erfahrung mit Menschen hat sie offensichtlich nicht viele gemacht.

Doch wieder einmal schafften es Kata und ihr Team mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld, das Vertrauen der hübschen Hündin zu gewinnen. Inzwischen lässt sich die liebenswerte Fellnase gut anfassen und in den Hundeauslauf bringen. Auch an der Leine läuft sie schon ganz ordentlich. Nur hochheben lassen möchte sie sich noch nicht. Da besteht die Gefahr, dass sie eventuell schnappen würde. Sie scheint, manchen Berührungen nicht zu trauen - womöglich wurde sie geschlagen. Aber ansonsten zeigt sich Aida zunehmend zugewandt und auch verschmust.

Auch im Kontakt mit ihren Artgenossen zeigt sie noch Unsicherheiten, gerade wenn diese sie anschnüffeln bzw. berühren - da springt sie schon mal erschrocken zur Seite. Sie hat vermutlich in ihrem Leben noch nicht so viel Kontakt zu anderen Hunden gehabt. Leider werden gerade die Schäferhundartigen oft als Wachhunde im Garten und im schlimmsten Fall im Zwinger oder an der Kette gehalten. Spazierengehen und spielen mit Artgenossen kennen sie oft nicht. Aber sie zeigt sich dennoch grundsätzlich freundlich im Kontakt und braucht hier einfach noch mehr Übung und Routine.
Aida ist deshalb im Moment auch noch alleine im Zwinger untergebracht.

Für die bezaubernde Hündin wünschen wir uns ein aktives, schäferhund-/malinoiserfahrenes Zuhause, mit Menschen, die Zeit und Lust haben, mit ihr zu trainieren und ihr alle für das Zusammenleben mit Menschen wichtigen Dinge zu lehren. Mit der entsprechenden Zuwendung aber auch liebevollen Konsequenz wird sie bestimmt eine wunderbare Begleiterin werden.

Aida reist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat die liebe Aida Ihr Herz erobert? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.