LINO, aufgeweckter Mischlingsbub, ca. 4 Monate, 35cm *vermittelt*

Sie befinden sich hier:
Name: Lino
Geschätztes Geburtsdatum: Dezember 2023
Kurzinfo: fröhlich, sehr lebhaft, welpentypisch verspielt, verschmust, verträglich, Familie+

Wieder einmal gab es in Ugyer, einem ärmlichen und heruntergekommenen Gemeindeteil von Cegléd eine Kontrolle durch das Veterinäramt. Durch unkontrollierte Vermehrung bei gleichzeitig fehlenden finanziellen Mitteln wie auch fehlendem Verantwortungsgefühl für die Tiere verwahrlosen diese zwangsläufig, ernähren sich nur von Abfällen und sind verwurmt sowie voller Flöhe und Zecken. Oft streunen sie auf den Straßen herum, ob wohl sie eigentlich ein “Zuhause” haben. Oder die Hunde sind irgendwo angekettet ohne Wasser und ohne jeglichen Schutz vor Witterung.
Auch der geschätzt im Dezember 2023 geborene Welpe Lino streunte mutterseelenalleine auf den Straßen herum und lief immer wieder Gefahr, überfahren zu werden. Seine Besitzer bekamen die Auflage, einen Zaun zu bauen, eine Hundehütte zum Schutz aufzustellen und ihn zu impfen. Bei der Nachkontrolle Mitte März 2024 war nichts davon passiert, so dass mehrere Hunde beschlagnahmt wurden und ins Tierheim kamen, wo sie nun die Chance haben, ein schönes Zuhause zu finden.

Lino ist ein aufgeweckter, neugieriger, verspielter und sehr aktiver Welpe, der in den Startlöchern für ein artgerechtes und “buntes” Leben steht. Er ist absolut menschenbezogen und zutraulich. Er wird eine gute und konsequente Erziehung sowie ausreichend geistige Beschäftigung und körperliche Auslastung brauchen, um seine Energie in geordnete Bahnen zu lenken. Der kleine Wirbelwind ist aber auch ein großer Schmuser und kann beim Kuscheln plötzlich durchaus innehalten und die Streicheleinheiten genießen :-).

Für den entzückenden Lino suchen wir nun unternehmungslustige Menschen mit solider Hundeerfahrung, die sich auf das Abenteuer “Welpe/Junghund” einlassen möchten – mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben, aber eben auch liebevollem Training.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.

Aufgrund seines vermuteten Rassemixes kann Lino nicht nach Deutschland, sondern nur in bestimmte Kantone der Schweiz (oder in andere Länder ohne Einschränkung, wie z.B. Ungarn) vermittelt werden.

Lino reist gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Haben Sie sich in das lustige Hundekind verliebt? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!
Am besten können Sie hierfür gleich die Selbstauskunft nutzen (oder alternativ auch das Kontaktformular).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden