Ein Hundetrainer für die Station

 

Unser Hundepfleger Dani, vom Team wird er auch der Hundeflüsterer genannt, hatte im Spätsommer 2017 den sehnlichsten Wunsch eine 6-monatige Ausbildung zum Hundetrainer in Ungarn in einer professionellen Hundeschule zu absolvieren. Er möchte gezielt mit unseren Langzeitinsassen und den Hunden, die aktuell nur schwer eine Chance auf eine Vermittlung haben trainieren und diesen Hunden mit Fachwissen helfen, damit Ihr Leben nicht irgendwann im Zwinger endet.

Nach einen Spendenaufruf für diese nachhaltige Aktion, konnte Dani seine Ausbildung im Herbst 2017 in Ungarn beginnen.

Es ist sehr schwer in Ungarn überhaupt tierliebes Personal für die Station zu finden. Die Arbeit ist hart und nicht einfach, körperlich absolut belastend und die Bezahlung ist schlecht. Darum fördern wir gemeinsam sehr gern solch einmaliges Engagement - denn ohne solche Menschen wie Dani wäre die Welt unserer Hunde in Cegléd ein wenig ärmer.

Wir bedanken uns von Herzen bei allen Unterstützern dieses Projektes, die die Finanzierung möglich gemacht haben!

Dani hat am 11. März 2018 die Ausbildung zum zertifizierten Dog-Trainer mit dem besten Ergebnis des Lehrganges abgeschlossen!

Wir gratulieren von Herzen!