Vor ca. 10 Jahren adoptierte ich meinen ersten Hund aus einer spanischen Tötungsstation. Seither unterstütze ich verschiedene Tierschutzorganisationen im Ausland. Tiere sind grossartige Wesen!

 Über Facebook bin ich auf „Pfotenretter-Ungarn.de“ gestossen und habe den Kontakt mit Monika aufgenommen. Diese Art von ehrenamtlicher Arbeit hat mich überzeugt. Jetzt hoffe ich, in der Schweiz viele tierliebe Menschen zu treffen, welche helfen wollen, ob nun mit Sach- oder Finanzspenden. Von Herzen gerne helfe ich mit, um Kata und ihre Familie in ihrer grossartigen Tätigkeit zu unterstützen!