Tinkerbell, aktive Mischlingshündin, ca. 22 Monate, 50 cm, 16 kg *88131 Lindau*

Update 09.08.2018

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr…   DIESEN Spruch werde ich widerlegen!

Zwischenzeitlich habe ich eingesehen, dass ich vieles gelernt habe, als ich mit vier Monaten in die Schweiz reisen und 1 ½ Jahre mit meinen Menschen verbringen durfte, aber es war nicht, was ich brauche, um den Alltag sorgenfrei zu bestehen. Ich glaube, meine liebe Ex-Familie hat sich eher in die Vermeidungstaktik geflüchtet, weil ich als Welpe unbeschreiblich süß war und immer noch bin. Es fällt schwer, meinem schrägen Blick zu widerstehen. Aber das musst Du, wenn Du ein problemfreies Leben mit mir führen möchtest.

Ich habe mir eingebildet, meine Menschen haben es nicht im Griff, das hat mich in meiner Unsicherheit bestärkt und dazu geführt, dass ich die Führung übernommen habe. Die Kontrolle über alles und jeden zu haben, aufpassen und beschützen, zurecht weisen, jeden auf seinen Platz verweisen. Was für eine Bürde und was für ein Stress für mich! So eine große Verantwortung kann und muss ich nicht tragen.

Ich versuche, jede Veränderung einzuordnen und alles davon fern zu halten. Jetzt weiß ich, dass das nicht mein Job ist. Ich muss meinen Kontrollwahn ablegen. Ich muss noch akzentfrei hündisch lernen. Teilen finde ich auch noch uncool. Manchmal zwicke ich, um Menschen an etwas zu hindern, was ich als unpassend empfinde. Aber wenn ich das tue, werde ich jetzt extrem scharf angezischt. Ich lerne täglich dazu.

Manchmal tu ich so, als würde ich kein Wort verstehen. Mit meiner selbstbewussten Art, gepaart mit Unsicherheit halte ich alle auf Trab. Daher koste ich meine Hundekumpels und meine Pflegefamilie viele Nerven. Die verdreht die Augen, wenn ich null auf meinen Namen reagiere oder nicht mache, was dem normalen Hunde ABC in meinem Alter entsprechen sollte. Aber ich lerne dazu! Ich bin eine sehr spezielle Mischung von Hund, das eine oder andere liegt mir in den Genen. Das wird jetzt auf brauchbar trainiert, zumindest versucht. Und glaube mir, das ist Arbeit für alle Beteiligten.

Du siehst, ich bin eine ehrliche Haut und drum verheimliche ich Dir nicht, dass Du jemand mit Hundeerfahrung sein musst, nicht nur Liebe und Abenteuer, sondern auch Konsequenz musst Du mitbringen. Und nein, ich möchte nicht nur 3x täglich kurz Pipi gehen und die restliche Zeit alleine im Garten verbringen, das fördert nur meinen Kontrollzwang. MIT DIR möchte ich etwas erleben, aktiv sein. Ich möchte Dir die Führung anvertrauen, das kann ich aber nur, wenn ich davon ausgehe, dass Du das besser kannst als ich.

Selbsteinschätzung Tinka 22.06.2018

Meine ersten 4 Monate waren wohl die schwersten überhaupt, aber dann wurde ich adoptiert und es war herrlich ein eigenes Zuhause in der Ostschweiz gefunden zu haben, ich durfte Mittelpunkt sein und wurde verwöhnt. Natürlich nicht nur! Ich musste auch in die Hundeschule, weil es Dinge gibt, die ich intus haben muss. Und ich war auch im Plauschtraining, damit der Spass zwischen uns Zwei- und Vierbeiner nicht zu kurz kommt.

Jetzt bin jetzt 20 Monate alt, also im richtigen Flegelalter, wiege knappe 16 kg und zeige stolze 50cm Endgrösse auf. Meine positiven Attribute sind offensichtlich und unverkennbar: ich bin clever, neugierig und verspielt. Ich kann selbstverständlich schon alleine daheim sein, mache nichts kaputt. Ich fahre gern Auto, da man damit an coole Orte düsen kann.

Ich liebe andere Hunde, aber bevor ich ohne Vorurteile auf sie zuspringe, warte ich erst mal ab und gucke, wie die so reagieren. Vor allem vor den grossen Hunden habe ich Respekt. Wenn ich merke, dass die mich nicht als Spielfreundin haben wollen, dann gehe ich einfach weg. Aber wenn es liebe Gefährten sind, dann geht die Post ab! Das Gleiche gilt übrigens auch für Zweibeiner. Bin mir nicht immer sicher, ob die gut oder böse sind, also belle ich mir Unbekanntes manchmal an. Ich bin natürlich auch ein guter Wachhund. Die Betonung liegt hier bei wachen, nicht bei kläffen. Ich bin kein Kläffer!

Aufgrund meines Rassemix bin ich auch sehr aufmerksam, was meine gesamte Umgebung angeht. Ich bin eine hervorragende Beobachterin und es ist ausserdem mein Hobby, schliesslich will ich nichts verpassen. Mit Kleinkindern bin ich überfordert, die sind zwar genau so aktiv wie ich, aber ihre unkoordinierten Bewegungen setzen mich zzt. noch unter Stress.

Meine jetzige Familie hat ein Baby bekommen und es wird schwierig, sich um mich und das Baby gleichzeitig zu kümmern. Drum ist es besser, ich packe meine Koffer und suche mir ein neues Zuhause, dann kehrt für alle Beteiligten Ruhe ein. Bis dahin darf ich bei meiner Familie bleiben.

Ich möchte sehr gerne die Kontrolle abgeben – und zwar an Dich. Du sollst uns gemeinsam durchs Leben führen. Traust Du Dir das zu? Dann melde Dich!

Hintergrundinformationen aus Ungarn

auf der Straße gefunden - verträglich mit allen Artgenossen

Die ca. im Oktober 2016 geborene süße Maus wurde gemeinsam mit ihren 2 Brüdern Timoo und Tommy im Dezember 2016 auf der Straße gefunden, konnte aber vor der Kälte gerettet und zu Kata in die Station gebracht werden. So konnten sie glücklicherweise überleben und warten nun sehnsüchtig auf ihre Chance.

Die kleine Maus ist wunderbar verträglich mit allen Artgenossen und liebt es mit den anderen Mäusen gemeinsam herumzutollen und sich die Zeit zu vertreiben.

Auch auf die Helfer der Station freut sie sich immer sehr, so ist es immer das Highlight, wenn sie sich einen Moment Zeit für die kleinen Fellnasen nehmen und ein wenig spielen und auch das Laufen an der Leine schon etwas üben.  Das kann sie natürlich auf Grund des Alters noch nicht, aber wird es mit Ihrer Hilfe sicher in Kürze lernen. Dabei freuen sich alle Geschwister immer besonders auf die Kinder. Sie ist aber eher eine vorsichtige Hündin.

Die Maus wünscht sich ein liebevolles Zuhause, wo sie körperlich und geistig gefordert wird.

Tinkerbell reist geimpft und gechipt und mit EU-Reisepass in ihr neues Zuhause.

Wenn die Süße auch Ihr Herz erobert hat und Sie ihr ein Zuhause für immer geben möchten, dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.