Pablo, freundlicher Mischlingsrüde, ca. 1,5 Jahre, 48 cm

  • IMG_1210
  • pablo1
  • pablo2
  • pablo3
  • pablo4
  • pablo6
  • pablo10
  • pablo13

Der ca. im März 2017 geborene Pablo wurde Anfang März 2018 von einem aufmerksamen Passanten auf einem Grundstück halb eingeschneit gefunden. Seine Geschichte ging selbst im hartgesottenen Ungarn durch die sozialen Medien. Pablo wurde in der kältesten Nacht des Jahres fast erfroren, angekettet, ohne Hundehütte, auf ein paar Lumpen auf einem Grundstück entdeckt. Nur ein aufmerksamer Beobachter konnte ihn unter der Schneedecke entdecken, aber den gab es glücklicherweise und so wurde die Polizei, ein Tierarzt und Katas Mann Levente verständigt, die mit einigen Freiwilligen anrückten um den Hund von seinem Elend zu befreien. Pablo hätte mit seinem kurzen Fell die Nacht wohl nicht überlebt.

Es ist absolut erstaunlich, aber Pablo ist, nachdem er sich im beheizten Container von den Strapazen erholt hat, ein super freundlicher, aufgeweckter, verspielter, junger Rüde geworden. Er verträgt sich prima mit Hündinnen, mit Rüden wurde er noch nicht getestet  und ist fröhlich, als hätte es sein Vorleben nicht gegeben.

Er ist ein junger Hund und wird sicher alles hinter sich lassen, was war und sich in seiner neuen Familie eingewöhnen. Er ist nicht schüchtern, sondern aufgeschlossen und wünscht sich nichts sehnlicher als ein liebevolles Zuhause.

Leider gehört Pablos Rasse zu denen, die nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen, sodass er nur nach Österreich oder in bestimmte Kantone der Schweiz reisen darf.

Pablo reist gechipt, kastriert, geimpft und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Haben Sie Interesse Pablo ein neues Leben zu schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns!Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.