Miley, freundliche, noch schüchterne Malteser-Mischlingshündin, 1,5 Jahre, 25 cm, 4 kg

  • miley1
  • miley2
  • miley3
  • miley4
  • miley5
  • miley6
  • miley7

Die ca. im September 2016 geborene Miley wurde Anfang April 2018 von der tierlieben Putzfrau einer Schule neben dem Schulgelände völlig verwahrlost aufgefunden. Da diese Frau bereits einen Hund hat und Miley daher nicht selbst behalten konnte, brachte sie sie ins Tierheim zu Kata. Die Hündin war in so einem erbärmlichen Zustand, dass die Frau bei der Übergabe geweint hat, auch weil sie selbst nichts für dieses arme Wesen tun konnte. Da ein paar Tage zuvor die kleine Missy in ebensolchem Zustand in der Nähe aufgefunden worden war, glaubt Kata, dass Miley und Missy Mutter und Tochter sein könnten. Vom Aussehen und dem Grad der Verwahrlosung nach, könnte dies sehr gut der Fall sein.

Miley kam sehr verschüchtert zu Kata ins Tierheim und musste zunächst von dem verklebten Schmutz in ihrem Fell befreit werden. Sie wurde gebadet, teilweise geschoren, und es kam ein super süßer Hund zum Vorschein. Mittlerweile hat sie auch ihre Scheu zum Teil abgelegt und es wird täglich besser. Sie ist nicht ängstlich, aber noch zurückhaltend.

Die süße Maus könnte wunderbar zu aktiven Senioren vermittelt werden, die die Zeit und Geduld haben, sie erst mal ankommen zu lassen und langsam einzugewöhnen. Auch verständnisvolle Kinder, die sie anfangs nicht überfordern,  wären in ihrem neuen Zuhause o.k.  Ihre Tochter Missy war anfangs ebenfalls sehr ängstlich und hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem offenen, verschmusten, aufgeschlossenen Hund gewandelt.

Miley reist gechipt, kastriert, geimpft und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Möchten Sie mehr über diesen kleinen Wuschel erfahren? Dann melden Sie sich bitte bei uns!Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.