Kate hat in Ungarn ein liebevolles Zuhause gefunden

Kate wurde mit ihrer Schwester Konny auf den Strassen Monors aufgelesen. Die 2 waren sich selbst überlassen, sehr verschüchtert und sie wussten einfach nicht was mit ihnen geschah. In der Station ist sie mit der Situation momentan ziemlich überfordert. Mit den Kindern der Station schmust Kate allerdings schon sehr gerne und geniesst die Streicheleinheiten. Es wäre sehr wichtig für sie möglichst bald einen lieben Platz zu finden, der sie ihre Hundejugend mit Geduld geniessen lässt. Wessen Herz kann Kate erobern?

Kate reist geimpft und gechipt. Sie wollen Kate ein Hundekörbchen anbieten? Wir freuen uns sehr auf Ihre Nachricht >

Kommentare sind deaktiviert.