Gretta, liebe und verschmuste Bretonen Mix Hündin, 40 cm, ca. 3 Jahre,*vermittelt*

Ich habe Gretta in meinem Griechenlandurlaub in Naxos kennengelernt. Dort besichtigte ich das Auffanglager vor Ort in dem die Tierschützer mit einfachen Mitteln wirklich alles geben, um den Hunden ein Überleben zu sichern. Das Leid ist überall in Europa groß und für mich hört Tierschutz nicht an einer Landesgrenze auf. So entschieden wir spontan zwei Hunde von dort als Pflegestelle mitzunehmen und sie in Zusammenarbeit mit der Tierhilfe Naxos von Deutschland aus zu vermitteln.

Gretta saß bereits seit einem Jahr dort und wartete auf ihre große Chance. Sie wurde verletzt an einer Straße gefunden und dann von den großartigen Tierschützern auf Naxos aufgepäppelt. Da saß sie nun am Zaun und sah mich mit ihren lieben Augen bettelnd an und natürlich war es sofort um mich geschehen.

Die kleine Dame bekam eines der zwei begehrten Tickets in die Freiheit. Den Transport und Flug hat sie souverän gemeistert, als ob sie wusste, jetzt wird alles gut. Obwohl wir seit vielen Jahren Hunde aus Cegled als Pflegestelle betreuen, waren wir wirklich überrascht, wie locker sie alles gemeistert hat.

Zuhause angekommen wurde die Kleine gebadet und angehübscht. Sie ließ alles geduldig über sich ergehen und freute sich riesig, als sie dann duftend und mit seidigem Fell zu unserem Rudel durfte. Gretta ist ein wirklicher Schatz. Sie liebt Kinder, ist total verschmust, verträgt sich mit anderen Hunden (nur manchmal ist sie ein klein wenig eifersüchtig, wenn einer unserer Hunderüpel sie von der Schmuseeinheit wegschubsen will), läuft hervorragend an der Leine und fährt Auto, als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte.

Sie begrüßt uns jeden Morgen mit unbändiger Lebensfreude und steht schon an der Tür und wartet auf den ersten Spaziergang. Sie war von der ersten Minute an stubenrein. Nachdem Gretta ein nicht geplanter Pflegehund war, entschied ich, sie ins Büro mitzunehmen. Dort zeigt sie sich von ihrer besten Seite. Brav liegt sie entspannt so lange, bis ich Zeit für eine Pipipause oder eine Kuscheleinheit habe. Sie begrüßt alle Menschen freundlich und kann hervorragend für die Kundenbetreuung eingesetzt werden 😉

Beim Spazierengehen kann man den Bretonenmix nicht verleugnen, wobei ich mir sicher bin, dass ihr leichter Jagdtrieb mit konsequenter Erziehung gut abtrainiert werden kann, denn Gretta ist sehr verfressen und menschenbezogen, also ideale Voraussetzungen für eine gute Erziehung.

Sie lebt momentan mit Katzen im Haus. Die fand sie am Anfang super interessant, sprang immer um sie herum und freute sich riesig. Nachdem unsere Tiger aber lässig sitzen blieben, gab sie ihre Spielversuche irgendwann auf und legte sich zum Chillen hin. Gretta kann also zu entspannten  Katzen vermittelt werden, ängstliche Stubentiger, die ihr Gehüpfe stresst, sollten aber vielleicht nicht im Familienrudel Mitglied sein. Sie ist Leishmanose negativ getestet, kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und hat einen EU-Reisepass.

Gretta ist ein wirklicher Traumhund, der es endlich verdient ein eigenes Zuhause für immer zu bekommen. Sie kann jederzeit in Vaterstetten besucht werden.
Übrigens hat Gretta durch den Bewegungsmangel etwas mehr auf den Hüften. Aber wir arbeiten schon sehr fleißig an der Figuroptimierung. da sie leider einen kopierten Schwanz hat, darf sie nicht in die Schweiz reisen.

Wenn Sie Gretta kennenlernen oder adoptieren möchten freuen wir uns über Ihre
Anfrage >> http://www.pfotenretterungarn.de/news/kontaktformular/

Kommentare sind deaktiviert.