Elenor, freundliche Mischlingshündin, ca. 40cm, ca. 5 Jahre *vermittelt*

auf der Straße mit Welpen gefunden - freundliche und sehr kinderliebe Hündin - verträglich mit allen Artgenossen

Pflegestellenbericht:

Hallo Du,

ich bin nun seit ca. 5 Wochen bei meiner Pflegefamilie. Meine Pflegemama sagt, ich bin einfach ein absolut lieber Schatz. Anfangs bin ich mir zwar bei Fremden noch unsicher, aber sobald ich merke, dass sie alle einfach nur lieb sind, weiche ich ihnen nicht mehr von der Seite.

Das Tollste ist, ich bin schon zu 100% stubenrein und laufe brav mit meinem Rudel auch schon ohne Leine mit. Ich freue mich immer sehr, wenn ich was Neues lernen kann, denn man lernt nie aus und ich möchte einfach nur perfekt sein und es allen recht machen.

Mit meinen Hundekollegen verstehe ich mich prima. Die Fellnasen sind einfach alles meine Freunde und ich könnte keinem von ihnen jemals böse sein. Meine Pflegemama ist der Meinung, ich bin ein wundervoller Zweithund, aber auch mit der vollen Aufmerksamkeit als Einzelhund eigne ich mich Bestens. Auch die Katzen finde ich prima, obwohl sie kleiner sind und etwas mehr Fell als ich haben. Aber damit lässt es sich auch prima kuscheln.

Ich sauge sowieso jede Zärtlichkeit und Streicheleinheit auf, denn so viel Liebe war ich nicht gewohnt und könnte das dauerhaft genießen. Wenn ich so sehe, wie gut es meine Hundefreunde bei meiner Pflegemama getroffen habe, dann wächst meine Sehnsucht ins Unermessliche. Ich wünsche mir nichts lieber, als auch die große Chance zu bekommen.

Meine Pflegemama sagt übrigens auch, dass ich schon perfekt auf meine neue Familie vorbereitet bin. Ich will auch alles richtig machen, um schnell Dein Herz zu erobern. So kann ich wunderbar an der Leine laufen, aber auch Autofahren ist kein Problem und wenn meine Pflegemama mal kurz weg muss, dann warte ich geduldig, bis sie wieder da ist.

Sie sagt immer, ich bin der absolute Traumhund und warte nun auf die Familie, die mir in die Augen schaut und sich in mich verliebt.

Bitte lasst mich nicht zu lange warten.

Eure Elenor

 

Bericht aus Ungarn:

Die süße Elenor wurde gemeinsam mit ihren 4 Welpen einfach ausgesetzt und sich selbst überlassen. Für 3 ihrer Welpen kam leider jede Hilfe zu spät, aber sie und ein Welpe konnten glücklicherweise noch gerettet werden. Sie kam im Herbst 2016 in die Station zu Kata und wartet nun sehnsüchtig auf ein eigenes, liebevolles Zuhause.

Sie ist gegenüber allen Hunde- und Menschenfreunden sehr freundlich. Ob ein Rüde oder eine Hündin, Sie verträgt sich mit Allen. Und obwohl keiner weiß, was die arme Maus alles erleben musste in ihren jungen Jahren, so ist sie wahnsinnig lieb gegenüber all den Helfern der Station. Auch die Kinder der Station hat sie sehr ins Herz geschlossen und genießt all die gemeinsame Zeit.

Anfangs ist sie allerdings zurückhaltend, wer kann es ihr auch verdenken, so ist sind dich die Erlebnisse nicht ohne Spuren an ihr vorbei gegangen und zudem ist die Situation im Tierheim neu und ungewohnt für sie.

Bisher hat sich wohl noch nie jemand Zeit für die Hübsche genommen, aus diesem Grund hat sie das Laufen an der Leine noch nicht gelernt, sie übt aber schon so oft sie kann und wird sicher das gesamte Hunde-1x1 in Kürze mit ein wenig Geduld lernen.

Für die süße Maus wünschen wir uns ein Zuhause, gerne auch bei einer Familie mit Kindern und/ oder einer Fellnase, die ihr die Chance auf ein besseres Leben gibt. Sie hat es sich so sehr verdient in einem liebevollem Zuhause alt zu werden.

Elenor ist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU- Reisepass und somit bereit in ihr neues Zuhause zu ziehen.

Wenn Sie der freundlichen Hündin eine Chance auf ein neues Leben geben wollen, dann Melden Sie sich bei uns > Kontaktformular

Kommentare sind deaktiviert.